Save Our Seeds

Saatgut ist die Grundlage unserer Ernährung. Es steht am Anfang und am Ende eines Pflanzenlebens. Die Vielfalt und freie Zugänglichkeit dieses Menschheitserbes zu erhalten, das von Generation zu Generation weitergegeben wird, ist die Aufgabe von Save Our Seeds.

Foto:
Ursula Schulz-Dornburg

Save Out Seeds Nachricht

05.04.2019 |

French rapeseed farmers destroyed 18,000 hectares over GMO risk: Bayer

PARIS (Reuters) - French farmers destroyed a total of 18,000 hectares of rapeseed, more than double the area initially expected, following the discovery of a non-authorized genetically modified organism (GMO) in seeds, German group Bayer said.

(.....)

A spokeswoman for Bayer, which had previously estimated around 8,000 hectares of rapeseed would be lost in France, said on Friday the area had reached 18,000 hectares after further precautionary removals of crops, for example when there were doubts over the traceability of seeds.

The latest figures in Germany showed the area of rapeseed destroyed there was 2,150 hectares, slightly lower than initial expectations of 2,500-3,000 hectares, Bayer said on Monday.

Back to news list

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Spenderinnen und Spendern!

Am 24. Mai 2019 findet in Bern ein interdisziplinäres Gene Drive Symposium statt. Es beleuchtet die wissenschaftlichen, ethischen, sozio-ökonomischen und regulatorischen Aspekte dieser neuen Technologie. Hier mehr erfahren!

Bei unserer Mitmach-Aktion "Samba für die Vielfalt" auf der Wir haben Agrarindustrie satt Demo
am 19.01.2019 tanzten wir für eine gentechnikfreie und vielfältige Landwirtschaft.

Infomaterial bestellen

Helfen Sie uns, den SOS-Flyer zu verbreiten! Bestellen Sie gedruckte Exemplare per e-mail. oder laden Sie ihn als PDF herunter.