Aktion Bantam-Mais

Die „Aktion Bantam-Mais“ setzt sich für den bundesweiten Anbau gentechnikfreier, sortenfester (nicht-hybrider) Sorten in deutschen Gärten ein. Die Aktion bietet GärtnerInnen, BäuerInnen sowie vielen Balkon-BotanikerInnen die Möglichkeit, sich durch den Anbau des samenfesten Traditionsmaises „Golden Bantam“ gemeinsam gegen den Anbau von Gentechnik in ihrer Region zu wehren und ein Zeichen für den freien Austausch gentechnikfreien Saatgutes zu setzen. Zwar ist der Gentechnik-Anbau zur großen Freude aller Bantamesen seit 2009 in Deutschland wieder verboten, doch die Bewegung ist nicht mehr aufzuhalten.

In den vergangenen Jahren hat sich die Aktion verstärkt auf die Bedrohung der Vielfalt durch Hybrid-Sorten konzentriert. Mittlerweile blüht nicht nur Bantam-Mais sondern eine bunte Vielfalt von Maissorten auf Deutschlands Äckern, Balkonen und Gärten. Deren Saatgut kann, anders als beim Großteils angebauten Hybrid-Mais, selbst nachgebaut und vermehrt werden. 2010 kam der gentechnikfreie Leinsamen „Blaues Wunder“ hinzu. Seit 2011 ergänzen weitere samenfeste Sorten, deren Samen weitergezüchtet und zwischen BäuerInnen und GärtnerInnen ausgetauscht werden können, das Bantam-Sortiment. Damit setzt die Bantam-Gemeinschaft ein starkes Zeichen für Vielfalt in unseren Gärten.Kontakt

 www.bantam-mais.de

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Spenderinnen und Spendern!

Social Media

Weltackerpaten gesucht

Damit unser 2000m² Weltacker auf der internationalen Gartenausstellung 2017 erblühen kann, braucht er Patinnen und Paten. Bitte machen Sie mit im vielleicht coolsten Garten-Club von Berlin Marzahn. Schauen Sie hier nach wer schon alles dabei ist.

Saatgut-Spende für Syrien

Hundertausende Menschen hungern in belagerten Städten in Syrien. Wir sammeln samenfestes Saatgut für Urban Farming Projekte von 15th Garden. Bitte kontaktieren Sie uns per Email.