Infomaterial bestellen

Helfen Sie uns, den SOS-Flyer zu verbreiten! Bestellen Sie gedruckte Exemplare per e-mail. oder laden Sie ihn als PDF herunter.

Helfen Sie uns, den aktuellen SOS-Flyer zu verbreiten! Bestellen können Sie einfach per:                             info (at) saveourseeds.org

 

Gentechnik ist eine Risikotechnologie und wird deshalb seit Jahren kontrovers gesellschaftlich diskutiert.  Aus diesem Grund steht die Verwendung von Gentechnik in der Landwirtschaft und Lebensmittelerzeugung auf den Lehrplänen unserer Schulen. Jedoch versuchen vor allem industrienahe Verbände und Wissenschaftler das für ihre Interessen zu nutzen und verbreiten oftmals  einseitige „Fakten“. Damit der Unterricht nicht nur zur Akzeptanzwerbung für Gentechnik-Konzerne benutzt wird, hat der Informationsdienst Gentechnik ein Internetportal für Schüler und Lehrer eingerichtet. Das Portal schule-und-gentechnik.de liefert viel anschauliches Material und kritische Informationen zum Thema Gentechnik für den Unterricht.

 

Das „Forum Umwelt und Entwicklung“ und die „Erklärung von Bern“ beleuchten in der Broschüre „Agropoly“ die Monopolstellung einiger weniger Konzerne in der globalen Lebensmittelproduktion. Ob in der Tierzucht, bei Düngemitteln, Pestiziden, Saatgut oder auch im Welthandel mit Agrar-Rohstoffen, stets ist es nur eine Handvoll Unternehmen, die den Markt beherrschen. Das garantiert enorme Gewinne und erlaubt ihnen nicht selten, auch die politischen Rahmenbe-
dingungen zu gestalten. Die Broschüre zeigt welche Unternehmen die größten Marktanteile haben und welche Probleme daraus entstehen. Außerdem schlägt sie sechs grundsätzliche Maßnahmen vor, um die Ernährungssituation und die Lage von Kleinbauern zu verbessern.                           Broschüre herunterladen

Die Agrar Koordination hat in Zusammenarbeit mit der kanadischen Organisation ETC ein Poster zum Zusammenhang zwischen Klimawandel und Saatgut erstellt. Es zeigt die Veränderungen in den Anbaubedingungen und die Herkunftsgebiete unserer Nahrungspflanzen und erläutert das Problem der Monopolisierung des Saatgutbereichs und die Bedeutung der Agrobiodiversität.                                    Download Saatgutkarte

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Spenderinnen und Spendern!

Social Media


Bis zum 13. Oktober können Sie unser 2000m²-Weltmodell der Landwirtschaft auf der Internationalen Gartenausstellung in Berlin noch bewundern, am 8.10. mit uns Erntedankfest feiern. Schauen Sie vorbei bevor es zu spät ist!

Saatgut-Spende für Syrien

Hundertausende Menschen hungern in belagerten Städten in Syrien. Wir sammeln samenfestes Saatgut für Urban Farming Projekte von 15th Garden. Bitte kontaktieren Sie uns per Email.